5 al día – Día #30 & #31

Alaaf! Helau! Oder so ähnlich. Von alledem habe ich dieses Wochenende nichts gehört. Eher diffuse Schreie von vor Teufeln flüchtenden Frauen. Das ist eine echt bizarre Tradition hier. Man muss unglaublich aufpassen, denn überall lauern Männer mit vejiga* – teils verkleidet, teils in Zivil. Meistens mit Anlauf. Überraschend oft auch kleine Jungs, die man erst im letzten Moment (wenn überhaupt) kommen sieht…

  1. *la vejiga – im Karneval: die Peitsche (allerdings keine gewöhnliche, sondern eine mit einer Blase am Ende; mit dieser wird zugeschlagen. „La vejiga“ heißt wörtlich übersetzt „die Blase“)
  2. dar golpe a alguien – jemanden schlagen
  3. el payaso – der Clown
  4. el desfile – die Parade
  5. el antifaz – die Gesichtsmaske

Und natürlich noch die fehlenden fünf Vokabeln von gestern, als das Internet (und zugegebenermaßen die Motivation) fehlte 😁:

  1. Algo me da vergüenza. – Etwas beschämt mich.
  2. La matrícula – das Nummernschild
  3. El cansancio – die Müdigkeit
  4. La corona – die Krone
  5. El escenario, la plataforma – die Bühne

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s